Klimademokratie-Konferenz 2020

Klimademokratie für Berlin – Die nächste Krise wartet nicht!

Auch in Berlin wird es immer heißer. Doch trotz guter Absichten – etwa der Erklärung der „Klimanotlage“ – mangelt es in den zuständigen politischen Gremien der Hauptstadt weiter an konsequenten ressortübergreifenden Maßnahmen zum Klimaschutz und deren konkreter Umsetzung vor Ort.

Gleichzeitig wimmelt es in Berlin von selbstorganisierten, konkreten Klimaschutz-Projekten, -Organisationen und -Netzwerken: Die einen wollen, dass sich die Menschen klimafreundlich ernähren können, die anderen bereiten die Wärmewende oder den Kohleausstieg vor. Die dritten wollen ihre eigene Nachbarschaft klimaneutral machen. Das alles zeigt, dass eine bessere partizipative Einbindung der Zivilgesellschaft sinnvoll und nötig ist. Wie sie eingeleitet
werden kann, möchten wir mit Euch besprechen.

Deshalb laden wir Euch für den 26. und 27. Juni 2020 zu einer Klimademokratie-Konferenz (online) ein.

Worum es geht:
• Wie können wir eine breite gesellschaftliche Basis für konkreten Klimaschutz schaffen?
• Welche wirksamen demokratischen Strukturen brauchen wir dafür in Berlin?
• Welche Rolle kann ein repräsentativ ausgeloster Klima-Bürgerrat dabei spielen?
• Und welche Anstöße kommen aus der Klimaschutz-Community Berlins?

Freitag, 26.06.2020:
09:30-10:00 Kennenlernen und Check-in
10:00-11:30 Workshop „Klimanotstand/Klimanotlage Berlin – Was hat´s gebracht und wie geht´s weiter?“ (mit Pia Paust-Lassen, Berlin 21)
12:00-13:30 Workshop „Bürgerrat & Co, wie Klimademokratie funktionieren kann“ (mit Oliver Wiedmann, Mehr Demokratie e.V.)
13:30-14:30 Mittagspause
14:30-16:00 Workshop „Gemeinsam die Ernährungswende schaffen!“ (mit Annette Jensen und Christine Pohl, Ernährungsrat Berlin)
16:30-17:30 Impulse von Berliner Initiativen

Samstag, 27.06.2020:
09:30-09:45 Klimapolitischer Spaziergang am Flughafengebäude THF (mit Heike Aghte, THF.VISION)
10:00-10:30 Vorstellung der Ergebnisse aus den Workshops am Freitag
10:30-12:00 Podiumsdiskussion „Kurs auf das klimaneutrale Berlin: Wie kann Klimademokratie neue Chancen schaffen? (mit: Georg Kössler, Grüne/Bündnis 90; Marion Platta, Die Linke; Ülker Radziwill, SPD und Vertreter*innen aus den Workshops; Moderation: Edgar Göll, IZT)
12:00-13:00 Mittagspause
13:00-14:00 Impulse von Berliner Initiativen

Anmeldung: klimademokratie (at) thf.vision

Für diese Konferenz kooperieren:
Berlin 21 e.V., Bürgerbegehren Klimaschutz e.V., Ernährungsrat Berlin, Klimaneustart Berlin, Klimafreundliche Papageiensiedlung Zehlendorf, KLUG (Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit, Gruppe Berlin), Mehr Demokratie Berlin-Brandenburg e.V., THF.VISION und Mehrwertvoll e.V.

Die Konferenz wird gefördert von der Berliner Landeszentrale für Politische Bildung.

UPDATE, 28.06.2020
Vielen Dank für so eine erfolgreiche Konferenz und so zahlreiche Teilnahme. Danke auch an das CityLAB Berlin, dass wir die Online-Konferenz bei Euch mit mega stabilem Internet durchführn konnten!
Die Ergebnisse der Workshops und der Podiums-Diskussion könnt Ihr nun noch einmale als Videos anschauen und sehr gerne teilen und verbreiten!