Light a Light for a Child

Kinder und Künstler gemeinsam.
Für Bildung und das Recht, Perspektiven zu haben.

Egal an welchem Ort dieser Welt – unsere Kinder sind unsere Zukunft! Sie müssen irgendwann all die Herausforderungen meistern, für die uns heute keine Lösungen einfallen und die wir genau deshalb einfach aufschieben. Wir geben die Verantwortung ab an unsere Kleinsten, die unschuldig und unvoreingenommen nichts von dieser riesigen Last ahnen.

Sollten wir dann nicht zumindest darüber nachdenken, was wir ihnen auf ihrem Weg mitgeben können, damit sie diese Herausforderungen überhaupt annehmen können? Wie sollen unsere Kinder aufwachsen, um stark, selbstbewusst und voller Zuversicht in die Zukunft zu blicken? An einer Zweiklassengesellschaft, geprägt von Leistungsdruck, Manipulation und Egoismus werden sie zerbrechen.

Wir wünschen uns freie und unvoreingenommene Bildung für alle Kinder, und die Möglichkeit Kreativität zu leben, auch wenn das Geld fehlt. Selbstwertentdeckung! Den Wert der eigenen Schaffenskraft entdecken und erkennen, was man hervorbringen und bewirken kann. Die Freude erleben, wenn eine starke Gemeinschaft da ist, die stützt, motiviert und deren Teil man ist.

Susanne Schwarz trägt mit ihrer Organisation DIEZ CÉNTIMOS diesen Gedanken hinaus in die Welt, zu uns und zu unseren Kindern. Es hat uns vom ersten Moment an beeindruckt, mit wie viel Liebe, Engagement, Mut und Kraft sie vorwärts geht und alles daran setzt, Kindern eine helle und wundervolle Zukunft zu ermöglichen.

„Light a Light for a Child“ ist eines dieser großartigen Projekte, bei dem Kinder und Künstler aus aller Welt zusammenarbeiten, für Bildung und das Recht, Perspektiven zu haben, Meinungen zu sagen, Wünsche und Ideen zu realisieren.

Pünktlich zum Festival of Lights haben wir 2015 die beeindruckende Lichterausstellung „Light a Light for a Child“ nach Berlin geholt, wo sie in der Marienkirche am Alexanderplatz von vielen internationalen Besuchern bewundert wurde. An einem Infostand konnten die Menschen ihre Fragen loswerden. Gäste aus Italien und Spanien haben darüber berichtet, wie in den Schulen ihrer Heimat bereits jeglicher Kunst- oder Sportunterricht gestrichen wurde, weil man dem keinen Wert mehr beimisst.

Anschließend haben wir die Lichterreise eingeladen, sich bei einem unserer Beats-for-Needs-Konzerte den Menschen vorzustellen, wir haben sie mitgenommen zu diversen Sommer- und Kinderfesten und auch beim Beats-for-Needs-Festival waren sie Teil der großen Unterstützungs- und Mitmach-Aktionen.

Lasst uns gemeinsam immer wieder darauf aufmerksam machen, welche Welt wir uns für unsere Kinder wünschen! Und dann lasst sie uns Stück für Stück gemeinsam verändern!

  • _MG_8470
  • _MG_8483
  • _MG_8494
  • _MG_8498
  • 2015-03-28 20.08.16
  • IMG_4500
  • 2015-05-02 19.46.44
  • 2015-05-02 19.49.32
  • IMG_5480nf
  • IMG_5550nf
  • IMG_5639nf
  • IMG_5552nf
  • IMG_5476nf
  • IMG_5566nf
  • beats-for-needs-festival_49
  • 13669815_631296803712328_5398928682052577789_n
  • IMG_5877

Fotos: u.a. Luna Nathalie Schön, Milli Leibfarth, Susanne Schwarz